css.ch

Und sie machen trotzdem Sinn!

Patrick Raaflaub, Verwaltungsrat CSS

21. Juni 2021

«Zusatzversicherung? Brauch ich nicht!» So denken heute viele Versicherte, wenn es darum geht, ihr Krankheitsrisiko über das absolut Notwendige hinaus zu versichern. In der Tat werden in der obligatorischen Grundversicherung immer mehr Leistungen abgedeckt, die früher ausschliesslich über eine separate Versicherung bezahlt wurden. Doch daraus schliessen zu wollen, der Markt der Zusatzversicherungen sei überflüssig geworden, greift viel zu kurz. Fakt ist, dass Zusatzversicherungen nach wie vor einen Mehrwert mit sich bringen. Ich denke da – um bloss ein paar Beispiele zu nennen – an Zahnbehandlungen, die freie Arztwahl, Zweitmeinungen oder unbestrittene Vorteile, die eine Zusatzversicherung bei einem Krankheitsfall im Ausland mit sich bringen.

Die Zukunft der Zusatzversicherung

Fakt ist aber auch: Die Krankenversicherer müssen sich je länger, je mehr überlegen, in welche Richtung sie ihre Zusatzversicherungsprodukte entwickeln wollen, damit diese auch in Zukunft nebst der obligatorischen Krankenversicherung eine Daseinsberechtigung haben. Zentral dafür sind Klarheit und Transparenz über die Deckung sowie das Vertrauen der Versicherten. Denn die Versicherungswelt der Zukunft wird sich massiv von derjenigen unterscheiden, die wir bisher gekannt haben.

Wie das Zielbild aussehen könnte, wie Versicherte, aber auch Leistungserbringer von neuen Versicherungsprodukten profitieren könnten und welchen aufsichtsrechtlichen Spielraum die Versicherungen für neue Versicherungslösungen benötigen – all das beleuchten wir in der neusten Ausgabe von «im dialog».

Patrick Raaflaub

Der ehemalige FINMA Direktor Patrick Raaflaub leitet das Risikomanagement der Swiss Re und ist Verwaltungsrat der CSS.

Prämienüberschüsse

Zu hoch angesetzte Prämien oder tiefer ausgefallene Leistungskosten führen zu Prämienüberschüssen. Diese lassen wir in die Reserven einfliessen. So ermöglichen wir unseren Kundinnen und Kunden möglichst moderate und berechenbare Prämienerhöhungen.

©2021 CSS Versicherung